Zum Hauptinhalt springen

Berner Gemeinderat: Wer folgt auf Ursula Wyss?

Mehrere SP-Frauen bringen sich in Stellung, um 2020 für einen Sitz in der Berner Stadtregierung zu kandidieren. Die beiden SP-Nationalrätinnen halten sich noch bedeckt.

Fabian Christl
Der Machtkampf um die Nachfolge von Ursula Wyss (SP) hat begonnen.
Der Machtkampf um die Nachfolge von Ursula Wyss (SP) hat begonnen.
Raphael Moser

Bern gilt als linkste Stadt der Schweiz. Das Rot-Grün-Mitte-Bündnis (RGM) hat derzeit vier der fünf Gemeinderatsmandate inne. Doch selbst wenn die Wähleranteile konstant bleiben, droht bei den Gemeindewahlen 2020 ein kleiner Rechtsrutsch. Falls sich die Oppositionsparteien von GLP bis SVP zu einem Bürgerlich-Grüne-Mitte-Bündnis (BGM) zusammenraufen, wird RGM höchstwahrscheinlich einen Sitz verlieren – und der eingemittete Stadtpräsident Alec von Graffenried (GFL) zum Mehrheitsbeschaffer werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen