Zum Hauptinhalt springen

Aufgetischt: Hinaus aus der Suppe – hoch zur Kartoffelsuppe

Der Testesser sucht die Sonne über dem Nebel und landet in einem «Gault Millau»-Lokal, in dem es auch ganz «normale» Speisen gibt.

Blick auf die Terrasse des Restaurants Panorama bei Aeschiried ob Spiez.
Blick auf die Terrasse des Restaurants Panorama bei Aeschiried ob Spiez.
mdü

Der Testesser ist hoch über dem Thunersee unterwegs und kehrt in einem Restaurant ein, das nicht nur bei Wanderern und Skilangläufern beliebt ist, sondern auch bei Feinschmeckern. Prangte neben der Türe nicht das gelbe «Gault Millau»-Schild, würde man kaum vermuten, dass man ein 14-Punkte-Lokal betritt. Die Auszeichnung erhält es seit gut zwei Jahrzehnten – sodass sich nach nicht ganz ernst gemeinter Berechnung der Wirtefamilie Rindisbacher 319 Punkte zusammengeläppert haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.