Zum Hauptinhalt springen

Alphütte an der Lenk abgebrannt

Am Samstagmittag ist eine Alphütte auf dem Rezliberg an der Lenk im Simmental abgebrannt. Es wurde niemand verletzt.

Als die Feuerwehr eintraf, stand die Hütte bereits in Vollbrand.
Als die Feuerwehr eintraf, stand die Hütte bereits in Vollbrand.
Kapo Bern

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich mehrere Personen in der Alphütte. Alle konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, wie die Kantonspolizei mitteilt. Nach aktuellem Kenntnisstand wurde niemand verletzt.

Am Samstag ging bei der Kantonspolizei Bern kurz vor 12 Uhr die Meldung ein, dass eine Alphütte auf dem Rezliberg in Lenk im Simmental (Gemeinde Lenk) brenne. Als die sofort ausgerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr Lenk und der Polizei vor Ort eintrafen, stand die Hütte bereits in Vollbrand. Trotz der sofort aufgenommenen Löscharbeiten konnte nicht verhindert werden, dass die Alphütte durch das Feuer komplett zerstört wurde. Ein Übergreifen auf naheliegende Gebäude und den Wald konnte verhindert werden.

Die Brandursache ist unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch