«Velobahnen» für Bern

Wie es für das schnelle Vorwärtskommen mit dem Auto die Autobahnen gibt, soll es in Zukunft in der Region Bern für Radfahrerinnen und Radfahrer auch Velobahnen geben.

Auf den Velobahnen würden weder Tramschienen noch Ampeln die Radfahrer bremsen. (Valérie Chételat).

Auf den Velobahnen würden weder Tramschienen noch Ampeln die Radfahrer bremsen. (Valérie Chételat).

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das fordert Pro Velo Bern - die frühere IG Velo Bern - mit Blick auf Holland und Dänemark.

In diesen Ländern gebe es bereits «snelfietsrouten» und «cykelpendlerruter», schreibt Pro Velo Bern in einer Mitteilung. Auch Deutschland plane Radschnellwege.

Eine Velobahn wird so definiert, dass Radfahrer auf einer Strecke von fünf Kilometern maximal dreimal anhalten müssen.

Im Rahmen des Gesamtverkehrskonzept

Auch sind die Bahnen so breit, dass Velofahrer in beide Richtungen problemlos überholen können. Auf diese Weise werde Velofahren schneller, sicherer und insgesamt attraktiver, ist der Verein zur Förderung des Veloverkehrs überzeugt.

Pro Velo Bern hat ihre Forderung in ihre Stellungnahme zum Regionalen Gesamtverkehrs- und Siedlungskonzept vom vergangenen Herbst verpackt und an der Mitgliederversammlung vom Mittwoch zur Diskussion gebracht. Dort sei die Idee auf grosses Interesse gestossen, heisst es in der Mitteilung weiter.

Angesichts des Klimawandels und des Elektrovelo-Booms stelle ein Velobahn-Netz eine «zeitgemässe Agglomerationsmobilität» sicher. Pro Velo hat auch schon einen Plan der bereits bestehenden und noch nötigen Verbindungen gezeichnet und aufs Internet gestellt. (dam/sda)

Erstellt: 17.02.2011, 14:49 Uhr

Artikel zum Thema

Pro Velo fordert Schnellrouten für Velopendler

Die Vereinigung Pro Velo lanciert die Idee eines Netzes aus Veloschnellrouten. So sollen Velofahrer auf separaten Pisten ohne Unterbruch in die Stadt Bern gelangen. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von DerBund.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Frauen suchen Männer für Sex!

Immer mehr junge Frauen registrieren sich auf der Webseite für flüchtige Begegnungen, um ungehemmt ihre wildesten Fantasien zu erfüllen.

Kommentare

Werbung

Immobilien

Die Welt in Bildern

Trägt ein aufwändiges Kostüm: Ein maskierter Mann posiert bei einer Kundgebung des senegalesischen Präsidenten in Dakar für Fotografen. (21. Februar 2019)
(Bild: MICHELE CATTANI) Mehr...