Junge CVP des Kantons Bern sagt Ja zur Waffeninitiative

Die Junge CVP des Kantons Bern empfiehlt die eidgenössische Waffeninitiative zur Annahme. Die Mitglieder fassten die Ja-Parole an ihrer Versammlung vom Montagabend mit grosser Mehrheit.

Die Junge CVP des Kantons Bern sagt Ja zur Waffeninitiative. (Keystone)

Die Junge CVP des Kantons Bern sagt Ja zur Waffeninitiative. (Keystone)

«Es gibt keinen Grund, weshalb die Armeewaffe zuhause im Kleiderschrank aufbewahrt werden muss», sagte Vizepräsident Daniel Wyss. Für Jäger, Sportschützen und Sammler seien Ausnahmen vorgesehen.

Präsident Marc Schwab sagte der Nachrichtenagentur SDA, die JCVP wolle sich nun bei der bernischen CVP für eine Ja-Parole einsetzen. Die Chancen dazu stünden «nicht schlecht». Die CVP des Kantons Bern fasst ihre Parole am 25. Januar, drei Tage nach der nationalen Partei.

Bei den Berner Ständeratswahlen stellt sich die Junge CVP hinter EVP-Kandidat Marc Jost. Er stehe der Partei inhaltlich am nächsten, heisst es zur Begründung.

bs/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt