Grossprojekt im Belper Zentrum

Für die Überbauung des ehemaligen Galactina-Areals im Herzen von Belp ist das Baugesuch eingereicht worden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Laut Jürg Aebersold von der Belper Bauabteilung sollen auf dem 16 000 Quadratmeter grossen Gelände 98 neue Wohnungen entstehen – ein grosser Teil davon ist für betreutes Wohnen im Alter vorgesehen. Hinzu kommen Dienstleistungsflächen im Umfang von knapp 4300 Quadratmetern.

Im östlichen Teil der Parzelle, entlang der Bahngeleise, sind drei Gebäude mit je vier Voll- und einem Attikageschoss geplant, die durch zweigeschossige Zwischenbauten verbunden werden. Hinzu kommen drei vierstöckige Gebäude im westlichen Teil der Parzelle. Im Untergrund soll eine Einstellhalle mit 164 Plätzen entstehen. 30 Plätze sind für Park & Ride reserviert. Zusätzlich sind eine neue Strasse, der Eichenweg, als Verbindung zur Hohlestrasse und eine neue Fussgängerunterführung zum Bahnhof vorgesehen. Das Bauvolumen beträgt gemäss Aebersold 39,5 Millionen Franken. Bauherr ist Immo Helvetic, ein gemeinsamer Fonds der Migros Bank und der Bank Sarasin.

Die Einsprachefrist des Projekts läuft bis am 16. August. (bro) (Der Bund)

Erstellt: 16.07.2010, 08:44 Uhr

Werbung

Immobilien

Kommentare

Blogs

Zum Runden Leder Zahlen, bitte

Sweet Home Einrichten kann man lernen

Die Welt in Bildern

Eiskalter Senkrechtstart: Der Extrembergsteiger und Mammut Athlet Dani Arnold eröffnet im Februar 2018 eine neue Eiskletter-Route in den weltbekannten kanadischen Helmcken Falls in British Columbia.
(Bild: Thomas Senf) Mehr...