bern

Ehemaliger Rektor der Uni Bern verstorben

Im Alter von 92 Jahren ist Ende August Walter Müller, im Studienjahr 1969/70 Rektor der Universität Bern, gestorben.

Walter Müller: Der Ex-Rektor der Uni Bern ist gestorben.

Walter Müller: Der Ex-Rektor der Uni Bern ist gestorben. Bild: zvg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Er war von 1956 bis 1986 Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre und 1958/59 Dekan der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

Treibende Kraft

Müller sei die treibende Kraft beim Ausbau der Betriebswirtschaftslehre an der Uni Bern gewesen, heisst es in der am Freitag erschienenen Todesanzeige der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät.

Müller präsidierte laut einem Nachruf seines Nachfolgers Richard Kühn zwei eidgenössische Kommissionen und war Mitglied des interdepartementalen Ausschusses für Konjunkturfragen.

Von den Analyse- und Problemlösungsfähigkeiten, die Müller an der Uni vermittelt habe, hätten auch Schüler wie der ehemalige SBB-Chef Benedikt Weibel, SBB-Verwaltungsratspräsident Ulrich Gygi und der ehemalige Direktor der eidg. Finanzverwaltung, Peter Siegenthaler, profitiert. (vh/sda)

Erstellt: 03.09.2010, 15:31 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von DerBund.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Werbung

Immobilien

Kommentare

Blogs

Sweet Home Kleine weisse Wunder

Mamablog Soll man schreckliche Kinderwünsche erfüllen?

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Die Welt in Bildern

Spielen im Schnee: Die zwei chinesischen Riesenpandas Chengjiu und Shuanghao geniessen das kalte Wetter im Zoo von Hangzhou (9. Dezember 2018).
Mehr...