ABO+

Der Blindgänger

Der Extremsportler Steven Mack ist dem Tod haarscharf entronnen. Inzwischen weiss er, dass das Lebensglück nicht von Adrenalin-Kicks abhängt.

Steven Mack hat in der Adelbodner Sportarena tatsächlich blindes Vertrauen ins Seil.

Steven Mack hat in der Adelbodner Sportarena tatsächlich blindes Vertrauen ins Seil.

(Bild: Adrian Moser)

Markus Dütschler

Steven Mack hängt an der Kletterwand in der Adelbodner Sportarena. Mit den Kletterschuhen ertastet er die Stellen, die den Zehen Halt zu geben vermögen. Es sieht gefährlich aus, umso mehr, wenn man weiss, dass der 33-jährige Mann vollkommen blind ist. Vor 13 Jahren verlor er das Augenlicht. Er sprang von der 150 Meter hohen Ganterbrücke am Simplonpass. Es war ein kühl kalkulierter sportlicher Kick mit doppelter Absicherung: ein Pendelsprung.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt