ABO+

Das Kässeli und seine Risiken

Sowohl Stadt wie Kanton Bern wohlen ihre grossen Investitionen mit Sonderkassen finanzieren. Eine solche Zweckbindung sei nicht erlaubt, warnt ein Experte.

Ist das Geld einmal in einer Spezialkasse, so ist es der direkten Kontrolle durch das Parlament entzogen.

Ist das Geld einmal in einer Spezialkasse, so ist es der direkten Kontrolle durch das Parlament entzogen.

(Bild: Valerie Chetelat)

Simon Wälti

Der Kanton Bern will in den nächsten Jahren viel Geld ausgeben. Zahlreiche teure Projekte, vom Autobahnzubringer Aarwangen über den Neubau der Fachhochschule im Weyermannshaus bis zum neuen Polizeizentrum beim Autobahnanschluss Niederwangen, müssen finanziert werden.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt