12'000 Franken für «Neue Galerie»

Stadt Bern

Im Rahmen der 14. Verleihung ihres Jugendpreises hat die Burgergemeinde Bern am Freitag den Hauptpreis im Betrag von 12'000 Franken an die «Neue Galerie/Alte Druckerei» vergeben. Sie würdigte damit deren Einsatz für junge Kunstschaffende.

Die Neue Galerie beim Loryplatz sei eine «einzigartige Initiative, jungen Kunstschaffenden originellen Ausstellungsraum zur Verfügung zu stellen». Die Ausstellungen und Events, welche die beiden Preisträger Sandino Scheidegger und Luca Müller bisher gemacht oder unterstützt haben, zeugten von Qualität.

Die Burgergemeinde vergab ausserdem drei Förderpreise im Betrag von je 6000 Franken. Einer davon ging an Rena Brandenberger für das Tanzprojekt «villa die livia», das jungen Talenten die Chance gibt, sich für Auftritte auf der Bühne vorzubereiten.

Ebenfalls einen Förderpreis in Empfang nehmen durften Stefan Eichenberger, Joël Glatz und Roger Frei für den Dokumentarfilm «Doppelpass», der Probleme von Jugendlichen mit Migrationshintergrund aufzeigt.

Die Berner Mundart-Strassenkapelle «Wagabundis» bekam einen Förderpreis «in Würdigung ihrer vielseitigen, mit bühnenreifen Einlagen gespickten, mitreissenden musikalischen Auftritte», wie es in der Laudatio hiess.

el/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt