Prozess um toten Ibiza-Charly beginnt im Mai

Der belgische Täter, der den Berner Lebemann 2017 ermordete, soll diesen Mai vor Gericht kommen. Mehr...

Australier im Berner Oberland verunglückt

In Mürren ist am Donnerstag ein Speedflyer aus Australien abgestürzt und verstorben. Mehr...

Studie zu Grossbern: Auch Kehrsatz macht mit

Kehrsatz beteiligt sich an der Machbarkeitsstudie zu einer Grossfusion im Raum Bern. Damit ist die Hälfte der zwölf Gemeinden der Stadtregion mit im Boot. Mehr...

Leere Zeitungsboxen sind im April weg

Bis Ende März muss Ringier die nutzlos gewordenen Boxen der Gratiszeitung «Blick am Abend» abgeräumt haben. Mehr...

Kleider machen Klima

Vier Jugendliche aus Bern eröffnen in der Berner Altstadt einen Secondhand-Kleiderladen. Den jungen Frauen ist der Klimaschutz ein Anliegen – sie werden dafür aber auch kritisiert. Mehr...

Post nicht beachten geht auch für eine Ärztin nicht

Eine Ärztin, die immer wieder ihre Post unbeantwortet liegen liess, darf nicht mehr praktizieren. Das hat das Berner Verwaltungsgericht entschieden. Mehr...

SRG macht Platz für Milliardenkonzern

Mit der Firma Wabco, die Bremssysteme für Lastwagen und Busse herstellt, kommt ein internationaler Konzern nach Bern. Der Hauptsitz wird im SRG-Turm eingerichtet. Mehr...

Bern ist nicht so träge, wie manche sagen

Kommentar Die Ansiedlung des WABCO-Konzerns zeigt: Der Wirtschaftsstandort Bern ist besser als sein Ruf. Dennoch kann der Kanton die Hände nicht in den Schoss legen. Mehr...

Fahrende in Wileroltigen: 3,3 Millionen Franken für Transitplatz

Im März entscheidet der Grosse Rat über den geplanten Transitplatz für ausländische Fahrende in Wileroltigen. Die Kommission stimmt dem 3,3-Mio.-Franken-Kredit zu. Mehr...

«Wir waren immer am finanziellen Limit»

Interview Nach über zehn Jahren zieht sich die Betreiberin Bonsoir GmbH aus der Gastrowelt zurück. Die Führung beliebter Szenelokale sei kein Zuckerschlecken, erklärt Teilhaber Arci Friede. Mehr...

Stadt Biel obsiegt im Streit um Parzelle für Schul-Campus

Ein Hausbesitzer und die Stadt Biel liegen sich wegen der Enteignung einer Parzelle für den Bau des Fachhochschul-Campus in den Haaren. Die Stadt liegt im Ringkampf obenauf. Mehr...

Berner Regierung will mehr Kompetenzen bei Aufgaben-Zuteilung

Der Regierungsrat will künftig selber entscheiden können, welche Aufgaben er den Direktionen überträgt. Die Neuregelung ist Teil der aktuellen Direktionsreform. Mehr...

Berns Tourismusorganisation weist «Gerüchte» zurück

Die abrupte Trennung von Bern-Welcome-Geschäftsführer Martin Bachofner wurde vom Verwaltungsrat «einstimmig» beschlossen. Mehr...

Bern

Jetzt die neue E-Paper App im App-Store herunterladen.Zum App-Store iOS/Apple. Zum App-Store Android.

Werbung

Immobilien

Paid Post

Casual Dating ist besser als Tinder

Noëlle war acht Monate auf Tinder. Jetzt hat sie genug. Hier verrät sie, weshalb sie die Suche nach Sex-Dates jetzt lieber professionell über TheCasualLounge angeht.