Zum Hauptinhalt springen

Leitartikel zur Exit-StrategieBei Corona hört die Politik auf die Wissenschaft – zum Glück

Der Umgang mit der Pandemie muss ein Vorbild für staatliches Handeln in anderen Bereichen sein.

Keine Massnahme ohne wissenschaftliche Beratung: Bundesrat Alain Berset spricht neben Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga und Bundesrat Guy Parmelin während einer Medienkonferenz des Bundesrates.
Keine Massnahme ohne wissenschaftliche Beratung: Bundesrat Alain Berset spricht neben Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga und Bundesrat Guy Parmelin während einer Medienkonferenz des Bundesrates.
Foto: Peter Klaunzer (Keystone)

Nur ganz sachte, Schritt für Schritt. Mit dieser Strategie will der Bundesrat die Gesellschaft langsam in die Normalität zurückführen. So will er verhindern, dass die Zahl der Infektionsfälle wieder zunimmt, dass gar eine zweite, möglicherweise noch stärkere Welle auf uns zurollen könnte. Der Schutz der besonders gefährdeten Personen und damit die Volksgesundheit hat dabei oberste Priorität, wirtschaftliche Interessen und die Freiheit der Bürgerinnen und Bürger müssen, zumindest vorläufig, noch hintanstehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.