Zum Hauptinhalt springen

Illegale FeiernBehörden drohen mit neuem Lockdown

Auf eine unbewilligte Party auf der Berner Schützenmatte reagieren Behörden und Clubbesitzer verärgert. Der Kanton erwägt neue Verbote, Berns Stadtpräsident will klarer kommunizieren.

So darf die Schützenmatte heute nicht aussehen: Eine Party am Festival «No Borders, No Nations» im Jahr 2015.
So darf die Schützenmatte heute nicht aussehen: Eine Party am Festival «No Borders, No Nations» im Jahr 2015.
Foto: Thomas Reufer

Zum Berner Sommer gehört für viele trinken und tanzen an selbstständig organisierten Partys gewöhnlich dazu. Wegen der Coronavirus-Pandemie ist dies allerdings kein gewöhnlicher Sommer. Trotzdem zeigte das vergangene Wochenende, dass unbewilligte Raves Realität sind: Auf der Schützenmatte im Stadtzentrum feierten Hunderte am Samstagabend, gleichzeitig fanden im Bremgartenwald mindestens zwei kleinere Partys statt, wie Anwesende dem «Bund» bestätigen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.