Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Rekordumsätze bei SpielsachenCorona verhilft Barbie zum Comeback

Beate Rau sammelt Barbies und besitzt 2000 Stück. In Kreuzlingen betreibt sie ihren Barbie-Shop «Think Pink».

Gewinn dank Barbie

«Wir sind weit davon entfernt, dass kurvige oder ungewöhnliche Körperformen Mainstream werden.»

Christa Binswanger, Professorin für Gender und Diversity Universität St. Gallen

Barbie als Geldanlage