Zum Hauptinhalt springen

Moskau macht mobil

Mit Neuheiten für alle Klassen reagiert die Autoindustrie auf den Boom im einstigen Reich des Zaren.

Bereit für den Grossstadtdschungel Moskaus.
Bereit für den Grossstadtdschungel Moskaus.
Thomas Geiger
Messe-Gymnastik für den Mitsubishi Outlander.
Messe-Gymnastik für den Mitsubishi Outlander.
Keystone
Frisch geliftet: Der russische Bestseller Lada Kalina.
Frisch geliftet: Der russische Bestseller Lada Kalina.
Keystone
1 / 4

1,7 Millionen Zulassungen in den ersten sechs Monaten und wohl 2,8 Millionen bis zum Ende des Jahres – Russland ist auf dem Weg zum grössten Automarkt in Europa und damit der grosse Seelentröster für die leidgeplagten Manager im Westen: «Hier können wir zumindest teilweise die Einbussen ausgleichen, die wir auf anderen Teilen des Kontinents haben», sagt Opel-Vertriebsvorstand Alfred Rieck und erklärt damit, weshalb seine Firma die Moskau Motorshow in diesen Tagen sogar mit einer Weltneuheit beschickt. Und die Rüsselsheimer sind nicht alleine: Obwohl in vier Wochen der Pariser Salon auf dem Programm steht, feiert die Messe im Crocus-Center ein knappes Dutzend Premieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.