Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die ruhmreiche und bildhübsche Italienerin

Auf optimale Aerodynamik ausgelegt: Alfa Romeo Giulia TZ von 1963.
Rund 240 km/h rannten die schnellsten Exemplare mit dem 1,6-Liter-Motor.
Auch Pininfarina schuf 1966 einen Traumwagen auf der Basis des Giulia-TZ-Chassis. Er hiess Alfa Romeo Giulia Sport Coupé Speciale und sah hinreissend aus.
1 / 10