Zum Hauptinhalt springen

Audi bringt den 3-D-Klang ins Auto

Mit einem aufwendigen Rechenalgorithmus will Audi den Klang seiner Soundanlagen im neuen Jahr revolutionieren.

So funktioniert das neue 3-D-Soundsystem ab dem kommenden Jahr im neuen Audi Q7. Grafik: Audi
So funktioniert das neue 3-D-Soundsystem ab dem kommenden Jahr im neuen Audi Q7. Grafik: Audi

In Zeiten, in denen alle Hersteller mit Vollgas am autonomen Fahren arbeiten, rücken bei den kommenden Automobil-Generationen neue Themen in den Vordergrund: Denn das Auto soll in den kommenden Jahren vom Fahrzeug zur fahrenden Luxuslounge werden. Die Fahrt von A nach B soll nicht nur möglichst schnell, sicher und sparsam sein, sondern möglichst bequem und erholsam. Darum rücken Komfortfeatures ebenso in den Fokus der Hersteller wie der Ausbau des Infotainmentangebots. Genau deshalb will Audi das Auto zum Konzertsaal, oder besser zum fahrenden Soundlabor machen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.