Zum Hauptinhalt springen

Aufstand der Basis

Dem Citroën C4 erwächst aus den eigenen Reihen immer stärkere Konkurrenz. Dem wirkt Paris jetzt entgegen.

Detailpflege: Der neue Citroën C4 steht im März mit fünf neuen Turbomotoren ab 20'700 Franken bei den Händlern. Fotos: Citroën
Detailpflege: Der neue Citroën C4 steht im März mit fünf neuen Turbomotoren ab 20'700 Franken bei den Händlern. Fotos: Citroën

Ja, diese Kompaktreihe von Citroën! Da tut sich wirklich was. Lange war der C4 als traditionelle, fünftürige Limousine der unbestrittene Erfolgsgarant. Von der zweiten Generation, die jetzt ein Facelift erfährt, haben die Franzosen seit 2010 über 450'000 Einheiten verkauft. Dann lancierten sie auf gleicher Basis und unter der gleichen technischen Bezeichnung C4 den Kompakt- Van Picasso, der sich auf Anhieb in seiner 5- und 7-plätzigen Konfiguration zum neuen Topseller entwickelte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.