Zum Hauptinhalt springen

2005 rollte der letzte neue Toyota Celica auf die Strasse

Sieben Generationen Celica hat Toyota von 1970 bis 2005 auf die Strasse gebracht.

Ahnengalerie: Die sieben Generationen des Toyota Celica wurden von 1970 bis 2005 weltweit verkauft.
Ahnengalerie: Die sieben Generationen des Toyota Celica wurden von 1970 bis 2005 weltweit verkauft.
Toyota

Seit seinem Debüt auf der Tokio Motorshow im Jahr 1970 hat der Sportwagen nichts von seinem Charme verloren: Mit sieben produzierten Fahrzeug-Generationen zählt der Celica zu den erfolgreichsten Toyota-Modellen – und begeistert nach wie vor Fans auf der ganzen Welt.

Sechs Rallye-WM-Titel

Vor allem die Leidenschaft dieser Fans hat dazu beigetragen, dass der Celica seit den 70er-Jahren bis heute so beliebt ist. Auch in der Schweiz wird der preiswerte Sportler von vielen Clubs verehrt. Legendär sind auch seine Einsätze bei Rallyes, bei der Piloten wie Carlos Sainz und Didier Auriol beeindruckende Resultate erzielten: Sechs Rallye-WM-Titel – darunter viermal die Fahrerwertung – sind dafür verantwortlich, dass Toyota auch ein sportliches Image getragen hat. (pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch