Zum Hauptinhalt springen

Aufgeladene Premiere

Lexus hat sich mit Hybridantrieben einen Namen geschaffen. Jetzt bringt die Toyota-Edeltochter erstmals einen Turbo-Benziner.

Mit dem 238 PS starken Turbobenziner und der 6-Stufen-Automatik bietet der Lexus NX 200t mehr Fahrspass. Foto: Lexus
Mit dem 238 PS starken Turbobenziner und der 6-Stufen-Automatik bietet der Lexus NX 200t mehr Fahrspass. Foto: Lexus

Es gibt nichts, das es nicht gibt, könnte ein Slogan für die Autoindustrie heissen. Insbesondere dann, wenn man die Entwicklungen in jüngster Zeit betrachtet, die bis vor kurzem so nicht denkbar waren. BMW beispielsweise verzichtet auf den sakrosankten Heckantrieb und baut neuerdings auch Familienvans. Ein Frevel an der Markenidentität? Nein! Gebaut wird heute, was sich verkauft, Firmenhistorie hin oder her. Demselben Marktdruck unterwirft sich nun auch Lexus. Die Toyota-Edelmarke hat sich bisher einen Ruf als Hersteller oberklassiger Hybridfahrzeuge erschaffen. Damit ist nun – wenigstens teilweise – Schluss. Denn erstmals in der Firmengeschichte verbauen die Japaner nun einen Turbo-Benzinmotor, der im neuen NX 200t zum Einsatz kommt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.