Zum Hauptinhalt springen

Back to the Roots

Nach Clubman und Countryman gibts den Mini als Roadster wieder so, wie er zur Legende geworden ist: witzig, wendig, wunderbar.

Spassmobil: Der Mini Roadster ...
Spassmobil: Der Mini Roadster ...
Mini
... knüpft an die Tugenden des Ur-Minis an...
... knüpft an die Tugenden des Ur-Minis an...
Mini
... sind ausnahmslos edel und in der Farbgestaltung perfekt.
... sind ausnahmslos edel und in der Farbgestaltung perfekt.
Mini
1 / 5

Es war wie ein Geburtstagsgeschenk. Auf den Tag genau 50 Jahre nachdem in Oxford der erste Mini der British Motor Company vom Band gelaufen war, präsentierte Nachfolger BMW in Nizza einen aufregenden Neuling. Und den gleich im Doppelpack. Chefdesigner Gert Hildebrand hatte im Auftrag der Münchner die Brit-Ikone zum Coupé und zum Roadster gestylt. An jenem heissen 26. August 2009 enthüllte er an der Côte d’Azur seine beiden Konzeptcars. Und vielen, die damals dabei waren, wurde schlagartig klar: Mini ist auf bestem Weg Back to the Roots – zurück zu seinen Wurzeln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.