Zum Hauptinhalt springen

Das Jahr des Crossovers

Ob 2016 ein gutes Jahr war? Fragen Sie im Ressort Auto nach, und outen Sie sich als SUV-Fan. Sie erhalten eine positive Antwort.

Sexy für die City: Der 4,2 Meter kurze Q2 rundet Audis SUV-Angebot nach unten ab. Foto: Audi
Sexy für die City: Der 4,2 Meter kurze Q2 rundet Audis SUV-Angebot nach unten ab. Foto: Audi

Manchmal schäme ich mich fast ein bisschen dafür, Autojournalistin zu sein. Innerhalb der ohnehin nicht sehr angesehenen Berufsgruppe der Journalisten gelten Autojournalisten als das Allerletzte. Weil sie angeblich PR-Texte unreflektiert abschreiben. (Neulich kopierter PR-Text zum aktuellen Nissan GT-R: «570 PS.» Habe ich auf der Rennstrecke aber sehr wohl überprüft!) Weil sie offenbar nur Modelle testen, die sie persönlich reizen. (Neulich kopierter PR-Text, den ich ebenfalls überprüft habe: «90 PS.» Ha!) Weil sie unter Verdacht stehen, von der Industrie bestochen zu werden. (Neulich geprüfter Kontostand: minus.) Und weil sie durch ihre ständigen Pressereisen ein scheinbar entspanntes und glamouröses Jetset-Leben führen. ( Jetzt muss ich definitiv in den Keller zum Lachen!)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.