Zum Hauptinhalt springen

«Michelin»-Stern für AdelbodenAuszeichnungen mitten im Gastro-Lockdown

Das Hotel Alpenblick in Adelboden bekommt einen «Michelin»-Stern. Der Gastroführer zeichnet aber auch Beizen mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis aus – etwa «Dr Süder» in Bern.

Björn Inniger vom Alpenblick in Adelboden bekommt einen «Michelin»-Stern.
Björn Inniger vom Alpenblick in Adelboden bekommt einen «Michelin»-Stern.
Foto: Christian Pfander

Es ist eine bittere Ironie der Geschichte, dass die neue Ausgabe des Gastroführers «Michelin» ausgerechnet während des Gastro-Lockdown erscheint. Neu in die Liga der Sterneköche steigt im Kanton Bern Björn Inniger vom Alpenblick in Adelboden auf. Die Kost, die Feinschmecker in seinem Fine-Dining-Restaurant Stuba in normalen Zeiten geniessen, wird mit einem Stern ausgezeichnet. Im Konkurrenzführer «Gault Millau» (GM) wird das Haus mit 16 (von 20) Punkten bewertet.

Der «Michelin»-Sterneregen ging aber sonst nur ausserkantonal nieder. Von den 16 neu ausgezeichneten Restaurants befinden sich allein drei in Lugano und vier in Zürich. Zwei Sterne bekommen die Restaurants Cà d’Oro in St. Moritz, Magdalena in Schwyz, Sens in Vitznau und Widder in Zürich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.