Zum Hauptinhalt springen

Was denken sich Leuthard und Trump hier?

Doris Leuthard hat in ihrer UNO-Rede auf Donald Trumps Worte reagiert. Danach sassen sie am selben Mittagstisch – was ging den beiden durch den Kopf? Wir ahnen es.

Trump und Leuthard während der UNO-Tagung.
Trump und Leuthard während der UNO-Tagung.
UNO

Gestern hatte US-Präsident Donald Trump in seiner Rede vor der UNO Patriotismus und Nationalismus gelobt. Die schweizerische Bundespräsidentin Doris Leuthard sagte daraufhin in ihrer Rede mit Bezug auf Artikel 1 der UNO-Charta, dass der Zweck der UNO sei, den internationalen Frieden und die Sicherheit zu bewahren: Kein Land könne dies auf eigene Faust machen. Danach sassen sie am selben Mittagstisch, wobei es zum obigen Foto kam.

Was den beiden wohl durch den Kopf ging? Weitere Vorschläge bitte unten in der Kommentarspalte eintragen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch