Zum Hauptinhalt springen

Omran – eines von drei Millionen Kindern

Die Welt ist erschüttert von der Aufnahme eines kleinen Knaben aus dem belagerten Aleppo. Lange genug?

Omran, Opfer der erwachsenen Barbarei. Foto: Aleppo Media Center, AP, Keystone
Omran, Opfer der erwachsenen Barbarei. Foto: Aleppo Media Center, AP, Keystone

Es ist eine jener Aufnahmen, die zu Ikonen des Schreckens werden, wie der ertrunkene Flüchtlingsjunge Alan Kurdi, wie vor 44 Jahren Phan Thi Kim Phuc, das vor Napalmbomben fliehende Mädchen aus Vietnam. Omran Daqneesh, 5 Jahre alt, sitzt auf dem orangen Sessel eines Krankenwagens, nachdem er aus den Trümmern seines zerbombten Hauses in Aleppo geborgen wurde. Sein Gesicht ist staubbedeckt und blutig, er fährt sich über die Stirn, betrachtet seine Hand, versucht, das Blut am Sessel abzuwischen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.