Zum Hauptinhalt springen

Jetzt kommt die Porno-Detektions-Maschine

Pornos sind in Uganda verboten. Um besser dagegen vorzugehen, kauft sich das Porno-Kontroll-Komitee nun eine «Maschine». Für viel Geld.

Will gegen Pornografie vorgehen: Simon Lokobo, Ethikminister von Uganda.
Will gegen Pornografie vorgehen: Simon Lokobo, Ethikminister von Uganda.
Getty / Redpepper

Uganda ist eines der ärmsten Länder der Welt. Noch 2012 lebte mehr als ein Drittel der Bevölkerung mit nur knapp einem Dollar pro Tag.

Auf 300'000 Ugander kommt ein Arzt. Im ganzen Land gibt es ein einziges Zentrum für Strahlentherapie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.