Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Das Senfgas des IS könnte jetzt zum Einsatz kommen»

Unterwegs nach Mosul: Irakische Antiterroreinheiten, 40 Kilometer vor der Hochburg des IS im Nordirak.
Bereit für den Kampf gegen den IS: Ein irakischer Polizist kontrolliert seine Waffe. (17. Oktober 2016)
Der irakische Ministerpräsident Haider al-Abadi (M.), umgeben von hohen Militär- und Polizeioffizieren.
1 / 10

Die irakische Armee hat mehrmals eine Offensive auf die IS-Hochburg Mosul angekündigt. Macht sie diesmal ernst?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin