Zum Hauptinhalt springen

Angriffspläne gegen Irans Atomanlagen

Der Streit mit Teheran beschäftigt die amerikanische Regierung immer drängender. Nicht nur Verhandlungen, sondern auch militärische Optionen werden wieder erwogen.

Atomanlage im iranischen Isfahan: Hier wird Uran in Urnahexafluorid umgewandelt, den Ausgangsstoff für angereichertes Uran.
Atomanlage im iranischen Isfahan: Hier wird Uran in Urnahexafluorid umgewandelt, den Ausgangsstoff für angereichertes Uran.
Keystone

Der Admiral war sichtlich besorgt: «Wir brauchen nicht noch mehr Instabilität in einer Region, die schon jetzt instabil ist», befand der Vorsitzende des amerikanischen Generalstabs, Admiral Mike Mullen, bei einem Auftritt an der New Yorker Columbia-Universität über den Nahen Osten und die Gefahr einer iranischen Atombombe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.