ABO+

«Palästina ist unmöglich»

Abraham B. Jehoschua hat sich stets für die Zweistaatenlösung eingesetzt. Jetzt hat der Schriftsteller aber einen neuen Plan.

Die Flagge im Wind: Ein Palästinenser schützt sich mit einer Plastiktüte vor Tränengas. Foto: Reuters

Die Flagge im Wind: Ein Palästinenser schützt sich mit einer Plastiktüte vor Tränengas. Foto: Reuters

(Bild: Keystone Khalil Hamra)

Ich erinnere mich, am dritten Tag des Sechstagekriegs, nachdem israelische Truppen Ostjerusalem, das Westjordanland und den Gazastreifen erobert hatten, immer wieder verkündet zu haben: «Jetzt muss ein Staat für die Bewohner dieser Gebiete gegründet werden.»

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt