Zum Hauptinhalt springen

Was passiert, wenn die Griechen gar nichts mehr zahlen?

Mit seiner Forderung, einen Teil der Verbindlichkeiten zu streichen, stösst Tsipras bei den Gläubigern bisher auf taube Ohren. Möglich, dass er dereinst beschliesst, den Schuldendienst ganz einzustellen. Was hätte das für Folgen?

Ein Nein der Griechen zur Begleichung ihrer Schulden hätte weitreichende Auswirkungen.
Ein Nein der Griechen zur Begleichung ihrer Schulden hätte weitreichende Auswirkungen.
Petros Giannakouris, Keystone

Die Schuldenkrise zwischen den Gläubigern und Griechenland spitzt sich immer weiter zu. Dass der Streit eine nächsthöhere Eskalationsstufe erreicht, ist denkbar: nämlich dann, wenn die Griechen gar nichts mehr zurückzahlen. Dieses Szenario könnte eintreten, wenn sich Griechenland für den sogenannten Grexit, also den Austritt des Landes aus der Eurozone, entscheiden würde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.