Zum Hauptinhalt springen

Ukraine mit vorgezogenen Parlamentswahlen

Nach der Auflösung des Parlaments hat Präsident Viktor Juschtschenko vorgezogene Parlamentswahlen für den 7. Dezember angesetzt.

Juschtschenko hat in einer Fernsehansprache die Auflösung der Obersten Rada bekannt gegeben und zugleich Neuwahlen angekündigt. Nach dem Zusammenbruch der prowestlichen Koalition von Juschtschenkos Partei und dem Block von Regierungschefin Julia Timoschenko soll die neue Abstimmung einen Ausweg aus der innenpolitischen Krise des Landes ermöglichen.

Die frühere Sowjetrepublik kommt politisch seit der Orangenen Revolution von 2004 nicht zur Ruhe. Zuletzt hatten die ukrainischen Wählerinnen und Wähler im September 2007 vorzeitig ein neues Parlament bestimmt.

SDA/oku

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch