Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Salvini gibt den Chef der «schwarzen Internationalen»

Unter den geladenen Rednern waren auch Geert Wilders (Niederlande) und Marine Le Pen (Frankreich). Foto: Luca Bruno (Keystone)

Strache verabschiedete sich gerade aus der Politik, als sie in Mailand eine «neue Ära» ausriefen.

Wahlbündnis noch ohne Spitzenkandidat

Salvini gab den Papst den Pfiffen seiner Fans frei.

Gäste wie Komparsen

Zorro hoch über der Piazza