Zum Hauptinhalt springen

Russlands schärfste Zunge

Dmitri Kisseljow ist der einzige russische Journalist auf der Sanktionsliste der EU. Der homophobe TV-Moderator gilt als Sprachrohr des Kremls – dieses Image pflegt er mit immer neuen anti-westlichen Sticheleien.

«Russland könnte die USA in radioaktive Asche verwandeln»: Dmitri Kisseljow spricht in seiner Nachrichtensendung heikle Themen an. (Video: Reuters)

Die letzte Auslandsreise von Dmitri Kisseljow Anfang März sorgte in den sozialen Medien für viel Spott. Der Mann, der die Herzen Homosexueller lieber verbrennen lassen will als sie als Spenderorgane zu nutzen, machte mit seiner ganzen Familie ausgerechnet Ferien in Amsterdam – einer der grössten Gay-Metropolen der Welt. Es wird für absehbare Zeit sein letzter Urlaub in Europa gewesen sein: Kisseljow ist auf der Sanktionsliste der EU vermerkt, die Einreise in europäische Länder ist ihm nun verboten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.