Zum Hauptinhalt springen

Rücksichtslos gegenüber Einwanderern

In einer Nachwahl für das Unterhaus in London will die Protestpartei Ukip einen zweiten Sitz holen. Kandidat Mark Reckless zielt vor allem auf «EU-Migranten».

Kämpft um einen zweiten Sitz im Unterhaus: Die EU-kritische Partei Ukip in Grossbritannien. Foto: Paul Hackett / Reuters
Kämpft um einen zweiten Sitz im Unterhaus: Die EU-kritische Partei Ukip in Grossbritannien. Foto: Paul Hackett / Reuters

Keine Partei in Grossbritannien will als zögerlich gelten, wenn es um Einwanderung geht, in diesem November. Labour und Tories wetteifern um den Ruf der besten Immigrationskontrolleure. Selbst die Liberalen, von Haus aus mild und proeuropäisch, sind «gewissen Massnahmen» nicht mehr abgeneigt. Am deutlichsten ist diese Woche allerdings der bisherige Abgeordnete der Stadt Rochester, Mark Reckless, geworden, der im September von den Konservativen zur rechtspopulistischen Partei Ukip – der Unabhängigkeitspartei – übergetreten ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.