«Wenn wir bestraft werden, schadet sich die EU selber»

Theresa May präsentierte ihren Plan eines harten Brexits. Sie skizzierte die Vision eines globalen Grossbritanniens, das über ein Freihandelsabkommen mit der EU verbunden bleibt. DerBund.ch/Newsnet berichtete live.

«Halb drin, halb draussen: Das wollen wir nicht»: Theresa May in ihrer Brexit-Rede in London. Foto: Reuters

«Halb drin, halb draussen: Das wollen wir nicht»: Theresa May in ihrer Brexit-Rede in London. Foto: Reuters

(Tages-Anzeiger)

(Erstellt: 17.01.2017, 12:16 Uhr)

Artikel zum Thema

May provoziert Showdown mit EU

Die britische Premierministerin Theresa May stellt heute ihre Brexit-Pläne vor – mehreren Medien liegt die Rede bereits vor. Mehr...

Sieg für die Brexit-Hardliner

Kommentar Die uneingeschränkte Kontrolle über die Grenzen scheint für die britische Regierung das Mass aller Dinge zu sein. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

So wird mehr aus Ihrem Spargeld

Es sind karge Zeiten für Sparer: Die Sparkonten werfen so gut wie keinen Zins mehr ab. Doch es gibt eine attraktive Alternative.

Kommentare

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Haar um Haar: Was aussieht wie die Nahaufnahme eines Blütenstandes sind tatsächlich Rasierpinsel aus Dachshaar. Sie stehen bei einem Pinselhersteller im bayerischen Bechhofen. (25. September 2018)
(Bild: Daniel Karmann/dpa) Mehr...