Zum Hauptinhalt springen

«Merkel ist ihren Kritikern längst entgegengekommen»

Flüchtlinge, Vollverschleierung, Steuern, Europa: Korrespondent Dominique Eigenmann sagt, wie Kanzlerin Merkel ihre CDU auf den Wahlkampf 2017 einstimmt.

Bereits im Wahlkampfmodus: Kanzlerin Angela Merkel beim CDU-Parteitag in Essen.
Bereits im Wahlkampfmodus: Kanzlerin Angela Merkel beim CDU-Parteitag in Essen.
Reuters

Der Parteitag der CDU in Essen hat Kanzlerin Angela Merkel als Vorsitzende der CDU bestätigt. Merkel erhielt eine Zustimmung von 89,5 Prozent. Bei der Wahl vor zwei Jahren war sie noch auf 96,7 Prozent gekommen. Wie hat Merkel reagiert?

Das Ergebnis ist das zweitschlechteste ihrer beinahe 17-jährigen Amtszeit als CDU-Vorsitzende. Allerdings hatte sie nach den heftigen Auseinandersetzungen vor allem um ihre Flüchtlingspolitik einen Dämpfer erwartet. Letztes Jahr wäre dieser wahrscheinlich heftiger ausgefallen. Fast 90 Prozent Zustimmung sind so gesehen immer noch ein gutes Resultat. Merkel bedankte sich und sagte, sie freue sich über das grosse Vertrauen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.