Zum Hauptinhalt springen

«Menschen wurden aus ihren Autos gezerrt»

London brennt. Die 29-jährige Miriam Dembach wohnt im Stadtteil Hackney – einem der Brandherde. Die Modejournalistin beschreibt, wie sie die Ausnahmesituation erlebt.

Heisse Nacht: Krawall in Hackney gestern. Miriam Dembach wohnt in diesem Stadtteil in Ost-London.
Heisse Nacht: Krawall in Hackney gestern. Miriam Dembach wohnt in diesem Stadtteil in Ost-London.

Frau Dembach, Sie wohnen mitten im Londoner Krisengebiet. Wie ist die Stimmung vor Ort?Nach den gestrigen Ausschreitungen in Hackney ist es momentan ruhig. Doch schon bald könnte es wieder losgehen. Polizeihelikopter fliegen immer noch Einsätze. Die Strassen sind voller zerschlagener Schaufenster.

Was für ein Quartier ist Hackney? Hackney ist im Osten Londons. Hier leben Menschen unterschiedlichster Nationen, Religionen und kultureller Hintergründe meistens friedlich nebeneinander. Seit einigen Jahren ziehen viele Kreative in die Gegend, die das Viertel zu einem aufstrebenden Teil Londons gemacht haben. Dennoch ist die Arbeitslosigkeit recht hoch. Ich lebe hier, weil Hackney viel zu bieten hat – tolle Parks und Galerien. Ausserdem sind die Mieten noch erschwinglich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.