Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Marine Le Pens teuflische Revanche

Ihr grosser Autritt nach dem ersten Wahlgang: Mit einem derart starken Abschneiden Marine Le Pens rechnete kaum jemand. (22. April 2012)
Auch am Tag danach steht ihr die Freude über den Erfolg ins Gesicht geschrieben: Le Pen verlässt ein Restaurant in Nanterre. (23. April 2012)
Die Tochter hat den Front National entdämonisiert: Marine, wie sie ihre Parteigänger nennen, feiert nach Bekanntgabe der Resultate. (22. April 2012)
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.