Zum Hauptinhalt springen

Machtkämpfe auf Kosten der AKW-Sicherheit

Der Konflikt zwischen der Ukraine und Russland erfasst die Atomwirtschaft.

Düstere Zeiten: Der Konflikt zwischen der Ukraine und Russland tangiert die ukrainische Nuklearindustrie.
Düstere Zeiten: Der Konflikt zwischen der Ukraine und Russland tangiert die ukrainische Nuklearindustrie.
Keystone

Der Bau des neuen Sarkophags für die Ruine des Atomkraftwerks Tschernobyl kommt langsamer voran als geplant, und die politischen Konflikte in der Ukraine hatten bisher keine weiteren wesentlichen Folgen auf die technischen Arbeitsabläufe: So lautete die Einschätzung der deutschen Regierung von Ende April. Dennoch: Ukrainische Gruppierungen wie die umweltorientierte Partei «Bund. Tschernobyl. Ukraine.» oder internationale Hilfsorganisationen wie «Chernobyl Children» befürchten weitere Verzögerungen. Etwa wenn Russland nicht mehr bereit sein sollte, sich an der Finanzierung zu beteiligen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.