Zum Hauptinhalt springen

London sagt Islamisten den Kampf an

Grossbritannien will im Kampf gegen den Terror die Zügel anziehen. Vielen geht das deutlich zu weit.

Gegen den Terror: Grossbritanniens Innenministerin Theresa May legte ein Gesetzespaket vor, das kontrovers diskutiert wird.
Gegen den Terror: Grossbritanniens Innenministerin Theresa May legte ein Gesetzespaket vor, das kontrovers diskutiert wird.
Keystone

Die britische Regierung hält die Bedrohung des Vereinigten Königreichs durch Terroristen für «grösser denn je» – und will mögliche Anschläge durch eine dramatische Ausweitung der Anti-Terror-Gesetze verhüten. Das Gesetzespaket, das die konservative Innenministerin Theresa May am Mittwoch vorlegte, soll noch vor den Unterhauswahlen vom Mai nächsten Jahres durchs Parlament gehen. Es ist aber bereits auf heftigen Widerstand gestossen. Bürgerrechtsverbände und Juristen auf der Insel warnen vor allem davor, dass sich hier die Exekutive an den Gerichten vorbei weitreichende neue Befugnisse verschaffen wolle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.