Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kleinkrieg der Spione auf dem Balkan

Montenegros Premierminister Milo Djukanovic (links) sollte angeblich ermordet werden. Der serbische Regierungschef Aleksandar Vucic zeigte sich besorgt. Fotos: Stevo Vasilijevic (rechts), Marko Djurica (Reuters)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.