Zum Hauptinhalt springen

Keine Verbündeten, kein Plan, keine Zeit

Griechenland wurde am EU-Gipfel zur Chefsache. Premierminister Alexis Tsipras ist isoliert. Ihm läuft die Zeit davon.

Premier Alexis Tsipras im Gespräch mit dem französischen Präsidenten François Hollande. Foto: Geert Vanden Wijngaert (Keystone)
Premier Alexis Tsipras im Gespräch mit dem französischen Präsidenten François Hollande. Foto: Geert Vanden Wijngaert (Keystone)

Alles drehte sich um Griechenland und seinen Premier Alexis Tsipras. Beim Start des EU-Gipfels in Brüssel dominierten gestern die besorgten Gesichter. Kein Wunder, den Europäern läuft im Drama um die griechischen Finanznöte die Zeit davon. Zu später Stunde wollte eine kleine Runde Tsipras noch einmal in die Pflicht nehmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.