Zum Hauptinhalt springen

Wer wird hier beleidigt?

Ein Erdogan-Vergleich macht die Figur Gollum zum Politikum.

Es geht um Majestätsbeleidigung: Gollum (l.) und Recep Tayyip Erdogan. Fotos: WireImage, Reuters
Es geht um Majestätsbeleidigung: Gollum (l.) und Recep Tayyip Erdogan. Fotos: WireImage, Reuters

Er zischt mit Vorliebe «Mein Schatz!». Aber Gollum, eine Figur aus dem Film «Herr der Ringe», ist alles andere als das: bucklig, kahl, verschlagen und hinterlistig. So hüpft und schleicht die Kreatur zwischen den Hobbits Frodo und Sam durch den Film. So hässlich er ist, weckt er mit seinen grossen Kulleraugen und der verzweifelten Gier nach dem Ring der Macht auch Mitleid. Sicher ist Gollum aber eine der Schlüsselfiguren der Saga. Ihm ist es zu verdanken, dass der Ring am Ende des Films im Feuer der Schicksalsberge für immer zerstört wird. Seit dieser Woche ist Gollum ausserdem ein Politikum.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.