Zum Hauptinhalt springen

Kaltes Feuer

17 Gründe, weshalb Island Fussballeuropameister werden muss.

Die Isländer nennen sie Pferde, für den Rest der Welt sind es Ponys: Szenenbild mit aktivem Vulkan, der auf den einprägsamen Namen Eyjafjallajökull hört. Foto: Signy Asta Gudmundsdottir (Getty Images Europe)
Die Isländer nennen sie Pferde, für den Rest der Welt sind es Ponys: Szenenbild mit aktivem Vulkan, der auf den einprägsamen Namen Eyjafjallajökull hört. Foto: Signy Asta Gudmundsdottir (Getty Images Europe)

1. In Island sind Elfen politisch anerkannt

Neben 330'000 Menschen leben in Island auch 13 Elfenarten und eine grosse Anzahl Gnome und Trolle. Laut Umfragen glauben 60 Prozent der Isländer an die Existenz des «unsichtbaren Volks» – mit der Begründung, dass man ja auch in der Kirche in der Gegenwart eines unsichtbaren Gottes heirate. Dementsprechend zieht das Bauamt bei grösseren Projekten regelmässig einen Elfenspezialisten hinzu. (cit)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.