Stichwort:: Flüchtlinge

News

Früchte des Zauns

Ungarns Regierung schürt die Angst vor den Migranten weiterhin. Dabei sind kaum noch welche da. Nun muss Budapest Flüchtlinge übernehmen. «Unrealistisch», sagen Menschenrechtler. Mehr...

Australien muss Bootsflüchtlingen Rekord-Entschädigung zahlen

1900 Bootsflüchtlinge auf einer Pazifik-Insel interniert: Ein australisches Gericht verknurrt den Staat zu einer Wiedergutmachung von 70 Millionen Dollar. Mehr...

Rückkehr nach Eritrea nicht generell unzumutbar

Ein neues Urteil stützt die härtere Gangart des Bundes bezüglich Ausweisungen. Menschenrechtsorganisationen kritisieren den Entscheid des Gerichts. Mehr...

90 Prozent weniger Flüchtlinge in Italien

Statt über 20'000 wie im Vorjahr haben diesen August knapp 3000 Flüchtlinge die italienische Küste erreicht. Der Grund für den Rückgang ist nicht eindeutig. Mehr...

Flüchtlinge nehmen an Gratis-Schwimmkursen rege teil

Über die Hälfte der 2016 in Schweizer Seen und Flüssen ertrunkenen Menschen waren Ausländer. Erste Projekte mit Gratis-Schwimmkursen in Zürich verliefen erfolgreich, weitere folgen. Mehr...

Liveberichte

Putin schliesst gemeinsame Angriffe nicht aus

Am Rande der UNO-Vollversammlung kam es zu einem Gespräch zwischen US-Präsident Barack Obama und Russlands Staatschef Wladimir Putin. Mehr...

Interview

«Die Kritik an meinem Flüchtlings-Artikel war hämisch und beissend»

Interview Hannes Koch schrieb eine Geschichte über Flüchtling Karim bei sich zu Hause. Heftig, die Reaktionen – besonders in der Schweiz. Mehr...

«Europa kann das bewältigen»

Interview Gerald Knaus hat das Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei ausgearbeitet. Nun präsentiert er einen Plan, um die Tragödie im Mittelmeer zu beenden. Mehr...

«Es gibt kein Land, das gut mit Immigration umgeht»

Interview Justin Welby, Oberhaupt der Kirche von England, ist überzeugt, dass nur eine religiöse Gesellschaft Radikalisierung verhindern kann. Mehr...

«Viele Flüchtlingskinder sind höflicher als unsere Kinder»

Interview Christina Mattli betreut junge Flüchtlinge in einem Projekt der Caritas. Eine intensive Ausbildung zahle sich aus, sagt sie. Mehr...

«Das ist eine Biertischrechnung. Da mache ich nicht mit»

Interview Nur 4000 Juden sollen während des Zweiten Weltkriegs an der Schweizer Grenze abgewiesen worden sein, sagt eine neue Studie. Damit greift sie den Bergier-Bericht an. Mehr...

Hintergrund

Frau Khatun flieht durch den Schlamm

Reportage Die 25-Jährige ist im siebten Monat schwanger, als sie sich über den Fluss Naf von Burma nach Bangladesh rettet. Wie sie suchen derzeit Hunderttausende Rohingya Schutz vor der Gewalt. Mehr...

Flüchtling im Haus

Elf Monate wohnt ein junger Flüchtling aus Syrien bei uns. Wir sind erschöpft. Er will nicht ausziehen. Protokoll einer Hilfsaktion, die an der Realität scheiterte. Mehr...

Vollgas für Jesus

Porträt Farhad Larimi flüchtete aus dem Iran in die Schweiz und bekehrt hier muslimische Asylbewerber zum Christentum. Mehr...

Stadtführung der besonderen Art

Flüchtlinge zeigen Berlin-Touristen die deutsche Hauptstadt. In der Sonnenallee warten die Düfte des Orients. Mehr...

Plötzlich ist es still auf dem Mittelmeer

Im Westen Libyens legten die meisten Flüchtlinge in Richtung Italien ab. Nun patrouilliert dort eine mysteriöse Bande – mit Folgen. Mehr...

Meinung

Wer verfolgt wird, soll kommen können

Analyse Die Schweiz hat das Botschaftsasyl 2012 abgeschafft – als letzter Staat Europas. Nun regen Macron und Merkel EU-Asylzentren in Afrika an. Mehr...

Die verschobene Katastrophe

Analyse Die Flüchtlingszahlen in ganz Europa mögen derzeit sinken, aber das hat seinen Preis. Die Tragödie wurde nach Nordafrika verschoben. Mehr...

Italiens Zorn auf Europa

Leitartikel Die EU schafft es nicht, Italien bei der Flüchtlingskrise wirksam zu unterstützen. Immerhin gibt es jetzt einen Vorschlag zu deren Bewältigung. Mehr...

Anstand gilt für alle

Essay Wie die Schweiz als Migrationsland ihre Zukunft meistern kann. Mehr...

Eine absurde Lotterie

Kommentar Integration erfolgt in erster Linie über Arbeit, entsprechend sollte man Flüchtlingen die Suche danach erleichtern, nicht zusätzlich verkomplizieren. Mehr...

Bildstrecken


Flüchtlinge an der Tessiner Grenze
Fast 400 Migrantinnen und Migranten sitzen seit einem Monat an der italienisch-schweizerischen Grenze fest. Impressionen aus Como.

Ein Ferienresort für Flüchtlinge
Eine verlassene Anlage in Griechenland dient Syrern als Unterkunft.




Videos


«Die Schweiz handelt illegal»
Der Pfarrer Don Giusto della Valle spricht ...
Schlag gegen syrische Schleuser In Deutschland seien fünf und in der Türkei zehn Personen festgenommen worden, ...
Polizei-Grossaufgebot am Eurotunnel Die Behörden wollen verhindern, dass Flüchtlinge von Calais nach England gelangen.
Begräbnis als Protestaktion Eine Künstlergruppe hat den exhumierten Leichnam einer etrunkenen Flüchtlingsfrau ...

Früchte des Zauns

Ungarns Regierung schürt die Angst vor den Migranten weiterhin. Dabei sind kaum noch welche da. Nun muss Budapest Flüchtlinge übernehmen. «Unrealistisch», sagen Menschenrechtler. Mehr...

Australien muss Bootsflüchtlingen Rekord-Entschädigung zahlen

1900 Bootsflüchtlinge auf einer Pazifik-Insel interniert: Ein australisches Gericht verknurrt den Staat zu einer Wiedergutmachung von 70 Millionen Dollar. Mehr...

Rückkehr nach Eritrea nicht generell unzumutbar

Ein neues Urteil stützt die härtere Gangart des Bundes bezüglich Ausweisungen. Menschenrechtsorganisationen kritisieren den Entscheid des Gerichts. Mehr...

90 Prozent weniger Flüchtlinge in Italien

Statt über 20'000 wie im Vorjahr haben diesen August knapp 3000 Flüchtlinge die italienische Küste erreicht. Der Grund für den Rückgang ist nicht eindeutig. Mehr...

Flüchtlinge nehmen an Gratis-Schwimmkursen rege teil

Über die Hälfte der 2016 in Schweizer Seen und Flüssen ertrunkenen Menschen waren Ausländer. Erste Projekte mit Gratis-Schwimmkursen in Zürich verliefen erfolgreich, weitere folgen. Mehr...

Das Mittelmeer ist nicht mal mehr für Retter sicher

Im westlichen Mittelmeer hat sich die Sicherheitslage verschlechtert, nachdem Libyen privaten Hilfsorganisationen gedroht hat. Diese setzen ihre Rettungseinsätze nun aus. Mehr...

Flüchtlingsgegner in Seenot lehnen Hilfe ab

Offenbar ist das Schiff der «Identitären Bewegung» vor Libyen manövrierunfähig. Die Crew verzichtet jedoch auf die Hilfe einer Nichtregierungsorganisation. Mehr...

In welchen Kantonen am meisten Flüchtlinge arbeiten

Die Erwerbsquote von Flüchtlingen unterscheidet sich zwischen den Kantonen erheblich. Doch Grund dafür sind nicht nur unterschiedliche Gesetzgebungen. Mehr...

Schiff der Rechtsextremen vor Tunesien blockiert

Flüchtlingsgegner haben versucht, mit der C-Star tunesische Häfen anzulaufen. Fischer haben das verhindert und bekommen nun Unterstützung. Mehr...

Schwangere Frauen werden in Berner Asylzentren schlecht betreut

Eine Studie fordert bessere Betreuung von Schwangeren in Asylzentren. Besonders der Kanton Bern wird kritisiert. Mehr...

Sitzen Schlepper und Helfer im selben Boot?

Wegen «Beihilfe zur illegalen Migration» wurde das Schiff Iuventa beschlagnahmt. Heute haben die Behörden nach eigenen Angaben Beweismaterial veröffentlicht. Mehr...

Umstrittener Einsatz: Italienisches Schiff ist auf dem Weg nach Tripolis

Italien sagt Ja zu einem Militäreinsatz. Die Soldaten sollen Flüchtlingsboote schon an der libyschen Küste stoppen. Mehr...

EU-Richter: Merkel hat Grenzen zu Recht geöffnet

Der Europäische Gerichtshof billigt indirekt die Flüchtlingspolitik der deutschen Bundeskanzlerin – hält aber gleichzeitig an den Dublin-Regeln fest. Mehr...

Erst aus der Armee geflogen – jetzt auf Mission gegen Flüchtlinge

Auch Schweizer zahlen Geld, um Migranten von Europa fernzuhalten. Ein Genfer koordiniert das Anti-Flüchtlings-Schiff im Mittelmeer. Mehr...

Schweizer will Rettung von Flüchtlingen behindern

Mit einem gecharterten Schiff wollen Rechtsextreme nach Libyen, um Europas Grenzen zu verteidigen – koordiniert von einem Schweizer, der in der Armee diente. Mehr...

Putin schliesst gemeinsame Angriffe nicht aus

Am Rande der UNO-Vollversammlung kam es zu einem Gespräch zwischen US-Präsident Barack Obama und Russlands Staatschef Wladimir Putin. Mehr...

«Die Kritik an meinem Flüchtlings-Artikel war hämisch und beissend»

Interview Hannes Koch schrieb eine Geschichte über Flüchtling Karim bei sich zu Hause. Heftig, die Reaktionen – besonders in der Schweiz. Mehr...

«Europa kann das bewältigen»

Interview Gerald Knaus hat das Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei ausgearbeitet. Nun präsentiert er einen Plan, um die Tragödie im Mittelmeer zu beenden. Mehr...

«Es gibt kein Land, das gut mit Immigration umgeht»

Interview Justin Welby, Oberhaupt der Kirche von England, ist überzeugt, dass nur eine religiöse Gesellschaft Radikalisierung verhindern kann. Mehr...

«Viele Flüchtlingskinder sind höflicher als unsere Kinder»

Interview Christina Mattli betreut junge Flüchtlinge in einem Projekt der Caritas. Eine intensive Ausbildung zahle sich aus, sagt sie. Mehr...

«Das ist eine Biertischrechnung. Da mache ich nicht mit»

Interview Nur 4000 Juden sollen während des Zweiten Weltkriegs an der Schweizer Grenze abgewiesen worden sein, sagt eine neue Studie. Damit greift sie den Bergier-Bericht an. Mehr...

«Der Kulturkampf muss weitergeführt werden»

Interview Die Publizistin und Friedenspreisträgerin Carolin Emcke hat Verständnis für Menschen, die ein diffuses politisches Unbehagen empfinden. Mehr...

Vom Köppel-Fan zum Flüchtlingsfreund

Interview Christoph Burgherr war Unternehmer und strammer Konservativer. Dann ging er zu einem Infoabend. Seither leitet er eine Laufgruppe von Flüchtlingen. Mehr...

«Die Behörden haben aus Sicherheitsgründen abgesagt»

Interview SRF-Moderator Jonas Projer erklärt, warum die «Arena» am Freitag doch nicht in Como stattfindet – und was die Alternative im Tessin ist. Mehr...

«Das Problem der Schweiz ist ihr Dünkel»

Serie Sie kamen als Flüchtlinge: Autorin Irena Brežná (66) nach dem Einmarsch der Sowjetunion in die Tschechoslowakei, Zahnarzt Blend Hamza (31) aus Syrien. Beide haben Mühe mit der Schweiz. Mehr...

«Das würde auch das Ende dieser Menschen bedeuten»

Interview Die Flüchtlingshelferin Anna Friedli kritisiert die Polizei bei der Räumung des Camps in Idomeni. Und sie befürchtet, dass das Schicksal der Flüchtlinge in Vergessenheit gerät. Mehr...

«Auch die Schweiz wird die Visumpflicht für Türken aufheben»

Interview Brüssel-Korrespondent Stephan Israel über die äusserst umstrittene Visumfreiheit für türkische Staatsbürger, welche die EU-Kommission heute beschlossen hat. Mehr...

«Wir werden bald über neue Flüchtlingsrouten reden»

Interview Die EU und die Türkei pokern um einen Deal zur Flüchtlingskrise. Wo stehen die Verhandlungen? Wie gross ist die Gefahr eines Scheiterns? Antworten von Korrespondent Stephan Israel. Mehr...

«Sans-Papiers können mit der ID am Leben teilnehmen»

Interview Gesine Allemann vom ­Ausländerbeirat fordert für Sans-Papiers eine Art ­städtische Identitätskarte. Diesen Wunsch hat sie dem Stadtrat vorgetragen. Mehr...

«Es ist makaber, aber der Druck auf Deutschland nimmt ab»

Interview EU-Kommissar Günther Oettinger gibt Europa bis Ostern Zeit, eine Lösung für das Flüchtlingsproblem zu finden. Mehr...

«Die Grenze liegt dort, wo der Terror beginnt»

Interview Geheimdeal mit der PLO, mögliche Flüchtlingsströme über die Schweiz und der Umgang mit Syriens Machthaber. Bundesrat Didier Burkhalter hat grosse Themen auf der Agenda. Mehr...

Frau Khatun flieht durch den Schlamm

Reportage Die 25-Jährige ist im siebten Monat schwanger, als sie sich über den Fluss Naf von Burma nach Bangladesh rettet. Wie sie suchen derzeit Hunderttausende Rohingya Schutz vor der Gewalt. Mehr...

Flüchtling im Haus

Elf Monate wohnt ein junger Flüchtling aus Syrien bei uns. Wir sind erschöpft. Er will nicht ausziehen. Protokoll einer Hilfsaktion, die an der Realität scheiterte. Mehr...

Vollgas für Jesus

Porträt Farhad Larimi flüchtete aus dem Iran in die Schweiz und bekehrt hier muslimische Asylbewerber zum Christentum. Mehr...

Stadtführung der besonderen Art

Flüchtlinge zeigen Berlin-Touristen die deutsche Hauptstadt. In der Sonnenallee warten die Düfte des Orients. Mehr...

Plötzlich ist es still auf dem Mittelmeer

Im Westen Libyens legten die meisten Flüchtlinge in Richtung Italien ab. Nun patrouilliert dort eine mysteriöse Bande – mit Folgen. Mehr...

Ohne ihre Tochter

Vor drei Jahren erlitt die Syrerin Suha Alhussein Jneid bei einer Rückführung nach Italien eine Totgeburt. Wie geht es ihr vor dem Prozess gegen den Grenzwächter, der sie abgewiesen hatte? Mehr...

Protokoll einer Höllenfahrt

71 Flüchtlinge steigen im Sommer 2015 in einen LKW. Wenig später sind sie tot. Die Schlepper wurden abgehört – wir dokumentieren ihre Gespräche. Mehr...

Grauzonen der Geschichte

Eine neue Studie geht von «nur» 4000 jüdischen Flüchtlingen aus, die während des Zweiten Weltkriegs an der Schweizer Grenze abgewiesen wurden. Mehr...

Die Davongelaufenen

Reportage In gambischen Dörfern fehlt eine ganze Generation junger Männer, die in Europa ihr Glück sucht. Zurück bleiben Frauen und Alte, die auf Hilfe aus der Ferne hoffen. Mehr...

Europas Antwort auf den Trumpismus

Will die EU überleben, muss sie entschlossener und geschlossener auftreten. Eine Gelegenheit dazu bietet sich demnächst. Mehr...

Bibeln für Flüchtlinge

Infografik Die Freikirchen engagieren sich im Kanton Zürich stark in der Freiwilligenarbeit für Flüchtlinge. Das wirft die Frage auf: Wo beginnt Mission? Mehr...

Die Schweiz als Waffe gegen die politische Elite

SonntagsZeitung Zwei Niederländer planen eine Revolte gegen das Establishment. Sie sind in guter Gesellschaft. In ganz Europa boomen Parteien, die sich gegen «die da oben» stellen. Mehr...

Sammelbecken der Hoffnungslosen

Video In Como ist die Lage weiter prekär: Hier stranden Hunderte Migranten vor der Schweizer Grenze. Nun wird scharfe Kritik am Roten Kreuz laut. Mehr...

Der falsche Verdächtige

Porträt Der Flüchtling Navid Baloch galt erst als Terrorist, jetzt fürchtet er um sein Leben. Mehr...

Sie flehen auf seinem Handy

Porträt Ashti Amir erlebt von Bern aus, wie Aleppo kaputtgeht. Mehr...

Wer verfolgt wird, soll kommen können

Analyse Die Schweiz hat das Botschaftsasyl 2012 abgeschafft – als letzter Staat Europas. Nun regen Macron und Merkel EU-Asylzentren in Afrika an. Mehr...

Die verschobene Katastrophe

Analyse Die Flüchtlingszahlen in ganz Europa mögen derzeit sinken, aber das hat seinen Preis. Die Tragödie wurde nach Nordafrika verschoben. Mehr...

Italiens Zorn auf Europa

Leitartikel Die EU schafft es nicht, Italien bei der Flüchtlingskrise wirksam zu unterstützen. Immerhin gibt es jetzt einen Vorschlag zu deren Bewältigung. Mehr...

Anstand gilt für alle

Essay Wie die Schweiz als Migrationsland ihre Zukunft meistern kann. Mehr...

Eine absurde Lotterie

Kommentar Integration erfolgt in erster Linie über Arbeit, entsprechend sollte man Flüchtlingen die Suche danach erleichtern, nicht zusätzlich verkomplizieren. Mehr...

Europas Scheinheiligkeit

Kommentar Die EU-Staaten müssen Wege für die legale Zuwanderung öffnen. Sonst ist die Kritik vom moralisch hohen Ross herab an die Adresse Trumps nur noch scheinheilig. Mehr...

Wir müssen zurück zur Anstandskultur

Gastbeitrag Eritreer verdienten es, freundlich und respektvoll aufgenommen zu werden. Das sagt Daniel Winkler, Pfarrer der Gemeinde Riggisberg BE. Mehr...

Die Angst vor der Angst

Analyse Bis anhin begegnete Deutschland dem Terror gelassen. Das könnte sich nun ändern – mit Folgen für die Bundeskanzlerin. Die AfD gibt ihr bereits die Schuld. Mehr...

Schweizer Zollroulette

Politblog Im Tessin wird ein dreckiges Spiel mit Flüchtlingen gespielt. Das UNHCR sollte sich ein Bild vor Ort machen. Ein offener Brief. Zum Blog

In der Spirale

Analyse Der Ton zwischen Berlin und Ankara wird immer gereizter. Dabei braucht man sich. Mehr...

Amtliche Konfusion

Kommentar Eine kohärente Asylpolitik sieht anders aus. Mehr...

Der heilige Glarner und die Flüchtlingsbabys

Kommentar Der SVP-Asylverantwortliche Andreas Glarner herzt in Griechenland Babys und schwört in kuscheligen Homestorys seine Liebe zur Frau im Allgemeinen. Ist jetzt endlich alles wieder gut? Mehr...

Endlich nützliche Eritreer

Glosse Den billigsten Zaun gibts für 3'629'400 Franken: Wie die Schweiz einzurüsten wäre. Mehr...

Europa stirbt, wenn der Brenner schliesst

Analyse Der Zaunbau mag der österreichischen Innenpolitik geschuldet sein. Doch in Italien fühlt man sich im Stich gelassen. Mehr...

Österreich wird Ungarn

Analyse Die österreichische Regierung schafft faktisch das Asylrecht ab. In der Hoffnung, mit Härte bei den Wahlen zu punkten. Doch vergeblich. Mehr...

Flüchtlinge an der Tessiner Grenze
Fast 400 Migrantinnen und Migranten sitzen seit einem Monat an der italienisch-schweizerischen Grenze fest. Impressionen aus Como.

Ein Ferienresort für Flüchtlinge
Eine verlassene Anlage in Griechenland dient Syrern als Unterkunft.


Eritrea aus Wasserfallens Blickwinkel
Der FDP-Nationalrat Christian Wasserfallen hat seine umstrittene Eritrea-Reise in Bildern festgehalten.

Närrisches zur Flüchtlingskrise
Karnevalisten in Deutschland machen die Asyldebatte zum Umzugsthema.


Gefährliche Reise für eine bessere Zukunft
Der Syrer Mohammed brauchte zehn Monate, um sein Wunschziel Deutschland zu erreichen.

Gestrandet in Griechenland
Europa und Arbeit, davon träumen die Flüchtlinge, die Griechenland erreichen. Der Traum entpuppt sich jedoch als Albtraum, und die Flüchtlinge wollen ...


«Die Schweiz handelt illegal»
Der Pfarrer Don Giusto della Valle spricht ...
Schlag gegen syrische Schleuser In Deutschland seien fünf und in der Türkei zehn Personen festgenommen worden, ...
Polizei-Grossaufgebot am Eurotunnel Die Behörden wollen verhindern, dass Flüchtlinge von Calais nach England gelangen.
Begräbnis als Protestaktion Eine Künstlergruppe hat den exhumierten Leichnam einer etrunkenen Flüchtlingsfrau ...

Stichworte

Autoren

Ausland

Abo

Das digitale Monatsabo für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital ohne Einschränkungen. Für nur CHF 32.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.