Zum Hauptinhalt springen

Hart gegen sich und alle anderen

Litauens Präsidentin Dalia Grybauskaité fordert von den Griechen Verzicht.

Gegenüber den Griechen unnachgiebig: Präsidentin Dalia Grybauskaité. Foto: AFP, Getty Images
Gegenüber den Griechen unnachgiebig: Präsidentin Dalia Grybauskaité. Foto: AFP, Getty Images

Sie hat selbst vorgemacht, dass es anders geht. Dass man mit Sparen und harten Reformen gewinnen kann. 2009 steckte ihr Land in der tiefsten Wirtschaftskrise, seit es seine Unabhängigkeit von der Sowjetunion erlangt hatte. Die Finanzkrise traf das Baltikum brutal, Litauens Wirtschaft brach um 20 Prozent ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.