Zum Hauptinhalt springen

Guido Westerwelle ignoriert die unangenehmen Fragen

Er warnt vor Rot-Grün – und lobt sich selbst: Der FDP-Chef verschweigt in seiner Rede die Krise der Partei.

Von der FDP und sich selbst überzeugt: Guido Westerwelle.
Von der FDP und sich selbst überzeugt: Guido Westerwelle.
Keystone

Die schlechten Umfrageergebnisse? «Demoskopie ist nicht der Massstab unserer Meinung.» Der Vorwurf der Klientelpolitik? «Wir sind eine Partei für das ganze Volk.» Die Rufe nach seinem Rücktritt? Darüber spricht er gar nicht erst.

«Die Richtung stimmt»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.