Zum Hauptinhalt springen

Griechenland macht eine alte Rechnung auf

Die Regierung in Athen ­zündet mit der Forderung um deutsche ­Reparationszahlungen eine neue Eskalationsstufe im Schuldenstreit.

Forderung als Ablenkungsversuch: Griechenlands Premierminister Alexis Tsipras will Nachzahlungen von Deutschland.
Forderung als Ablenkungsversuch: Griechenlands Premierminister Alexis Tsipras will Nachzahlungen von Deutschland.
Keystone

Eigentlich hätte gestern ein Tag der Entspannung im griechischen Schuldendrama sein sollen. Immerhin setzten sich Experten der Regierung in Athen und der internationalen Geldgeber erstmals seit dem Wahlsieg der linksradikalen Syriza in Brüssel an einen Tisch. Das Treffen wurde aber durch neue Forderungen der griechischen Regierung überschattet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.