Falsche Freunde sind delikat

Ein Versprecher Macrons führt zu globaler Heiterkeit.

Macron bedankt sich bei der «leckeren Gattin». Video: Tamedia/AFP

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Und was hat die Welt gelacht über Macrons Fauxpas. Der französische Präsident hat die Frau des australischen Premierministers mit einem delikaten Kompliment geschmückt. Als «Delicious», lecker, bezeichnete er sie. Der genaue Wortlaut im Gespräch mit ihrem Ehemann: «Danke an Sie und Ihre leckere Frau für den freundlichen Empfang». Huch! Der Grund für den Versprecher war schnell gefunden: Im französischen bedeutet délicieux sowohl lecker als auch reizend. Der Jargon der Interlinguistik kennt für Macrons Verwechslung gar einen Fachbegriff: falsche Freunde.

Und um falsche Freunde, das lernt man früh, soll man einen Bogen machen. Die Welt ist voll von ihnen. Der Weg vom höflich Reizenden zum frivol Leckeren ist kurz – und oft folgenschwer.

Man stelle sich einen Schweizer vor, der mit einem Amerikaner spricht. Nennen wir den Schweizer einfachhalber Johann Schneider-Ammann (JSA) und den Amerikaner Donald Trump. JSA ist um guten Austausch mit dem Gast in Bern bemüht und raunt ihm am Esstisch zu, welch guter Unternehmer er einst gewesen sei: «You have been such a good undertaker.» Trump schaut den Bundesrat empört an. Als der Hauptgang verspiesen ist, fragt JSA Trump, ob er zum Dessert «ice balls» wolle oder direkt zum Spiel der Young Boys ins Wankdorf gehen möchte. Trump entgegnet, ob er, der Herr Bundesrat, eigentlich spinne. JSA antwortet: «Can’t you be more concrete?» Irgendwann wird es Trump zu bunt, so dass er JSA mit wüsten Flüchen eindeckt und offen an dessen Ratio zweifelt. Da sagt JSA: «Who do you think you are? Kant?»

Worauf die USA alle Handelsbeziehungen mit der Schweiz bis auf weiteres beendet.

Undertaker = Bestatter; ice balls = Eishoden; to wank = onanieren; concrete = Beton.

(Tages-Anzeiger)

Erstellt: 03.05.2018, 18:45 Uhr

Artikel zum Thema

Peinlicher Versprecher von Macron

Video «Lecker» findet der französische Präsident die Frau seines Gastgebers in Australien. Die Häme folgt sogleich. Mehr...

Dossiers

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Die Welt in Bildern

Ungewisse Zukunft: Ein Indischer Fischer wartet in einem Gefängnis in Karachi, Pakistan auf seine Bestrafung. Er wurde gemeinsam mit elf weiteren Männern von der Marine aufgegriffen, als sie versehentlich in pakistanischem Hoheitsgebiet unterwegs waren. Indien und Pakistan nehmen regelmässig Fischer des jeweils anderen Landes fest, da die Territorien im Meer nicht klar abgegrenzt sind. (18. November 2018)
(Bild: SHAHZAIB AKBER) Mehr...