ABO+

«Europa droht eine neue Ost-West-Spaltung»

Der Historiker Heinrich August Winkler erklärt, wie Deutschland mit Trump, Putin und Erdogan umgehen muss – und warum die EU nicht von Berlin aus regiert werden kann.

Laut Heinrich August Winkler muss Europa ein Gegengewicht zu den USA bilden: Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel, Italiens Premier Paolo Gentiloni und Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron im Gespräch mit US-Präsident Donald Trump beim G-7-Gipfel in Taormina. Foto: Reuters

Laut Heinrich August Winkler muss Europa ein Gegengewicht zu den USA bilden: Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel, Italiens Premier Paolo Gentiloni und Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron im Gespräch mit US-Präsident Donald Trump beim G-7-Gipfel in Taormina. Foto: Reuters

Die polnisch-amerikanische Historikerin Anne Applebaum sieht Deutschland vor einer «Reifeprüfung», die es nur besteht, wenn Berlin die «militärische Zurückhaltung aufgibt und endlich führt». Einverstanden?
Die alte Bundesrepublik hatte von ihrer Gründung bis zur Wiedervereinigung 1990 nur eine begrenzte Souveränität. Für Fragen, die Deutschland als Ganzes und Berlin betrafen, waren immer die Alliierten zuständig. Deshalb blieb Deutschland der Ernstfall erspart, was die äussere Sicherheit betraf. Daraus wie aus der militaristischen Vergangenheit des Landes entwickelte sich die Tradition, die Aussenminister Klaus Kinkel Mitte der 1990er-Jahre als «Kultur der militärischen Zurückhaltung» charakterisiert hat. Das ist eine vernünftige Devise, da sie besagt, dass militärische Mittel immer nur die Ultima Ratio sein können und abgestimmt sein müssen mit der Nato, der UNO und der EU. Wenn aber daraus der Anspruch auf einen deutschen Sonderstatus abgeleitet wird, ist das höchst problematisch. Als Mitglied des atlantischen Bündnisses können wir nur Verantwortungspazifisten, aber keine Gesinnungspazifisten sein.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt